À propos

Une communauté diversifiée, engagée et numérique

CH++ est une organisation indépendante de l'État, des partis politiques, des groupes d'intérêt ou encore des entreprises sur les plans organisationnel, idéologique et financier. Chacune et chacun peut en devenir membre, indépendamment de la profession, de l’âge, de l’origine ou de l'appartenance politique.

Comité
Für eine Schweiz, in der wir die digitalen Mittel demokratisch nutzen um sinnvollen Fortschritt zu schaffen für alle, dafür setze ich mich ein!

Muriel Staub

Comité
Covid-19 hat schonungslos gezeigt: Die Schweiz braucht jetzt ein Upgrade. Dafür stehe ich ein, mit CH++.

Hannes Gassert

Comité
Ich will die Zukunftschancen der Schweiz als Innovationsland mitgestalten. Wissenschaft und Technologie sind prägende Kräfte dafür. Vielseitige Perspektiven bilden einen entscheidenden Erfolgsfaktor für Innovation.

Esther-Mirjam de Boer

Comité
Les opportunités, que la digitalisation offre à la Suisse, demandent des échanges de points de vue, de savoir, de savoir-faire et d’expérience plus nombreux, plus intenses et plus rapides que jamais entre la société civile, la science & technologie, la politique et l’économie. Je m’engage à y contribuer.

Serge Bignens

Comité
Pour que le progrès numérique puisse profiter à tout le monde, la politique et l'administration doivent rapidement gagner en compétence. Le temps des discours creux est définitivement révolu : nous n’avons plus de temps à perdre face aux défis des nouvelles technologies.

Olga Baranova

Comité
Wissenschaftlich und technologisch an der Spitze: so kenne und liebe ich die Schweiz aus meinem Beruf. Mit CH++ setze ich mich dafür ein, dass dies auch in unserem Alltag normal wird. Für eine handlungsfähige, nachhaltige und wohlhabende Schweiz für alle.

Marcel Salathé

Comité
Pandemie, Klimawandel und Ungleichheit sind die grössten Herausforderungen unserer Gesellschaft. Werden uns Technologie und Digitalisierung dabei helfen? Lasst uns gemeinsam Lösungen finden und mit vereinten Kräften umsetzen. Packen wir die Risiko-Themen an!

Nathalie Stübi

Construisons ensemble une réponse technologique, ponctuelle comme un train et précise comme un mouvement d’horlogerie, pour répondre aux enjeux de notre siècle.

Frederic Jacobs

Wer hat nicht bisweilen Ängste und schlaflose Nächte, weil was nicht klar ist? Statt einfach Klarheit zu verkünden, wo noch keine ist, lasst uns die wissenschaftliche Methode verwenden. Sie ist selbst-korrigierend: These, Antithese, Beweis. Sie führt zu grösserem unternehmerischen Erfolg; zu einer besseren Lebensführung; und, das ist unsere Absicht mit CH++, zu einem modernen Verständnis von Staat, Bürger, Wirtschaft und Wissenschaft.

Bea Knecht

'Raison' beschreibt im Französischen viel besser, wo wir besser werden müssen: beim Arbeiten und Annehmen von wissenschaftlichen Erkenntnissen, beim Verständnis von Zahlen und Wissen. Es geht nicht um blinde Zahlen- oder Modellgläubigkeit, es geht um mehr Vernunft und Wissen.

Thomas Sevcik

Ella gronda part dallas classificaziuns internaziunalas vegn la Svizra celebrada sco ina dallas pli innovativas tiaras dil mund. La realitad sil sectur dalla transformaziun digitala e centraziun da patients en fatgs da sanadad ei denton diltuttafatg in’autra. Cun l‘iniziativa CH++ lein nus contribuir nossa cumpart che quella situaziun vegn meglierada.

Gieri Cathomas

CH++ hilft, das Verständnis für Wissenschaft und Technologie in der Verwaltung von Bund und Kantonen zu fördern. Und zwar unabhängig. Zum Wohle aller.

Martina Arioli

Demokratie und Staat befinden sich im Umbruch. Die Schweiz benötigt in vielen Bereichen ein Update. Wissenschaft und Technologie liefern den Treibstoff für die überlebenswichtigen Transformationen. Packen wir sie an!

Che Wagner

Die Corona-Pandemie hat es uns gezeigt: Politik und Verwaltung brauchen jetzt dringend ein Wissenschafts- und Technologieupdate. Los gehts!

Nicola Forster

Staat und Verwaltung stehen vor zahlreichen Digitalisierungsschritten. Die Frage dabei ist weniger das ‹ob›, sondern das ‹wie›. Zu deren Beantwortung trage ich gerne bei.

Nadja Braun Binder

Schweizer Technik durchlöcherte den Gotthard, flog auf den Mond und brachte Menschen an den tiefsten Punkt der Meere. Zeit, sich komplexeren Problemen anzunehmen: Wie ersetzen wir Fax-Geräte mit Online-Formularen?

Servan Grüninger

Technologie und Wissenschaft sind so spannend, dass Menschen mit Fähigkeiten in diesen Bereichen nur selten in die Politik gehen. Das muss ändern und dafür setze ich mich bei CH++ ein.

Daniel Hürlimann

Ein Bund, 26 Kantone, 2'172 Gemeinden: Föderalismus bietet die einzigartige Chance, die Schweiz von morgen im Kleinen zu erproben und die Zukunft «von unten» nach «oben» zu gestalten – gestützt auf ein beidseitig gewinnbringendes Zusammenspiel von Wissenschaft und Politik.

Rahel Freiburghaus

Wissenschaft ist die Grundlage unserer modernen Gesellschaft. Unser Land hat eine Politik verdient, die dem Rechnung trägt.

Simon Schlauri

Ich setze mich ein für und einen offenen, transparenten und verantwortungsvollen Umgang mit Technologien und Wissen in der Politik und Gesellschaft. Mit dem Ziel, dass die Digitalisierung für den Menschen arbeitet und nicht die Menschen für die Digitalisierung.

Erik Nygren

Newsletter

Rester connecté

Abonnez-vous à notre newsletter pour avoir toutes les informations sur notre association, pour devenir membre et pour participer à nos activités!